„Flaschenpost nach Irgendwo“ – Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien

flaschenpost

Fortbildungs- und Austauschangebot:

  • Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien erkennen
  • kindliche Warnsignale verstehen
  • Co-Abhängigkeit
  • Unterstützungs- und Förderungsmöglichkeiten von pädagogischen Fachkräften
  • Handlungsleitfaden

Geeignet für Lehrkräfte, SchulsozialarbeiterInnen, ErzieherInnen und MitarbeiterInnen in Jugendfreizeiteinrichtungen

 

Weiterbildungsveranstaltung: „Kinder aus Suchtfamilien – was Ihnen hilft und was sie brauchen“‘

Im Rahmen der alljährlichen Aktionswoche „Kinder aus suchtbelasteten Familien“ finden 2 Veranstaltungen statt:

Freitag, 14.02.2020, 09.00- 12.00 Uhr Jugendfreizeitzentrum Mampfe Merseburg
Am Saalehang Weiterbildungsangebot für Lehrer*innen, Schulsozialpädagog*innen, Erzieher*innen, Mitarbeiter*innen der offenen Jugendarbeit

Da die Plätze beschränkt sind, bitten wir vorab um eine Anmeldung telefonisch oder per E-Mail.
Anmeldung
Telefon: 03461 259206
E-Mail: suchtpraevention[at]awo-halle-merseburg.de

Montag, 17.02.2020 15.00- 17.00 Uhr Luchs Kino Halle
Filmvorführung und Diskussion zum Filmwettbewerb „Alles total geheim“ für Lehrer*innen, Erzieher*innen, Pädagog*innen, Schulsozialpädagog*innen, Interessenten, Kolleg*innen, Filmemacher*innen Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Mehr Infos: Einladung Filmvorfuehrung

logo_aktionswoche klein
Jährlich im Februar 
Die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien lenkt jedes Jahr die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien auf die mehr als 2,6 Millionen Kinder, die in Deutschland unter einem Suchtproblemen ihrer Eltern leiden.

Mehr Informationen unter: https://www.coa-aktionswoche.de/ und  https://nacoa.de/ (NACOA Deutschland – Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien e.V.)