Schwangerschaftsberatung

Veränderte Sprechzeiten vom 24.12.-31.12

Die Beratungsstelle Halle ist zwischen den Feiertagen gemeinsam mit den Kolleginnen der Beratungsstelle des DRK in Halle-Neustadt für Sie da.
Am 24.12. und 31.12.21 sind die Beratungsstellen GESCHLOSSEN.

AWO Schwangerschaftsberatung Halle, Zerbster Straße 14, 06124 Halle

0345 977 29 81
schwangere-hal[at]awo-halle-merseburg.de

Öffnungszeiten:

Mo, 27.12.21, 8-12 Uhr

Di, 28.12.21, 8-12 Uhr und 13-18 Uhr

DRK Schwangerschaftsberatung, Pfännereck 2, 06126 Halle

0345 687 01 43
skb[at]kv-halle-sk-ml.drk.de

Öffnungszeiten:

Mi, 29.12.21, 13-18 Uhr

Do, 30.12.21, nach Vereinbarung

Die AWO Schwangerschaftsberatung in Merseburg/ Querfurt bleibt vom 24.12.-31.12.21 durchgehend geschlossen. Wenden Sie sich in Notfällen gern an die Beratungsstellen in Halle.

Unsere Beraterinnen sind unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln weiterhin persönlich für Sie da, sofern nicht die Schwangere selbst unter Quarantäne steht. Im Fall einer Schwangerschaftskonfliktberatung erfolgt eine angepasste Beratung unter Beachtung der Landesvorgaben zur Identitätsprüfung.

  • Beachten Sie, dass Sie maximal eine weitere Person als Begleitung mitbringen können.
  • Für Ratsuchende sind bei uns KEINE Nachweise im Sinne der 3G-Regel notwendig!

Bitte vereinbaren Sie zwingend vorab telefonisch einen Termin. Sie erreichen die Merseburger Beratungsstelle unter 03461/210717.  Die Schwangerschaftsberatung Halle ist unter 0345/ 9772981 telefonisch erreichbar.

Natürlich stehen unsere Mitarbeiterinnen auch telefonisch und per E-Mail allen Hilfesuchenden, Multiplikatoren, Institutionen und Kooperationspartner*innen zur Verfügung.


Unsere Beraterinnen beraten im Rahmen der Schwangerschaftskonfliktberatungen seit dem 04.05. 2020 wieder im persönlichen Kontakt, unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, wenn nicht die Schwangere selbst unter Quarantäne steht oder andere besonders begründete Ausnahmefälle vorliegen. Dann erfolgt eine angepasste Beratung unter Beachtung der Landesvorgaben zur Identitätsprüfung. Bitte vereinbaren Sie zwingend vorab telefonisch einen Termin. Sie erreichen die Merseburger Beratungsstelle unter 03461/210717.  Die Schwangerschaftsberatung Halle ist unter 0345 9772981 telefonisch erreichbar.

Psychosoziale Beratungen und Beratungen zu Anträgen für die Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ werden nach telefonischer Anmeldung in den Beratungsstellen angeboten, aber bei Bedarf und Indikation auch  telefonisch gemäß den Vorgaben.

Natürlich stehen unsere Mitarbeiterinnen auch weiterhin telefonisch und per E-Mail allen Hilfesuchenden, Multiplikatoren, Institutionen und Kooperationspartner*innen zur Verfügung.


Das bieten wir:

Beratung

  • zu allen Fragen, die eine Schwangerschaft berühren
  • im Schwangerschaftskonflikt (staatlich anerkannte Beratung nach § 218/§ 219 StGB)
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch oder nach einer Geburt

Wir beraten kostenlos, vertraulich, unabhängig von Religion und Nationalität, auf Wunsch auch anonym oder online.

Information

  • zu Verhütung und Familienplanung
  • zu medizinischen, sozialen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen in der Schwangerschaft
  • zu Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe
  • zu Elterngeld/Elternzeit
  • zu Unterhaltsfragen
  • zum Mutterschutz sowie zum Mutterschaftsgeld
  • zur Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“
  • zu Adoption und anonymer Geburt

Unterstützung
Wir unterstützen Sie über Beratungs- und Informationsgespräche hinaus bei der konkreten Durchsetzung Ihrer Ansprüche

  • bei Antragstellungen (Stiftungen, Jobcenter u.a.)
  • beim Umgang mit Ämtern und Behörden, gegebenenfalls auch Begleitung

Sexualpädagogische Gruppenveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Themen wie

  • körperlich und psychische Entwicklung während der Pubertät
  • Freundschaft/Partnerschaft
  • Verhütung, bewusste Familienplanung sowie Vermeidung von ungewollter Schwangerschaft
  • Zeugung, Schwangerschaft und Geburt
  • Sexualität und Sprache

Schwangerschaftsberatung

Unterstützt und gefördert durch: