Angehörigengruppe

Zweimal monatlich treffen sich Partner/-innen, Eltern und erwachsene Kinder von Suchtkranken in unserer Beratungsstelle, um ihre Belastungen und Befindlichkeiten zu besprechen. Ziel ist es, die Sorge um den von Sucht Betroffenen nicht allgegenwärtig werden zu lassen. Denn viele Angehörigen erleben nach einer nervenaufreibenden Zeit mit dem Suchtkranken eine Gefährdung der eigenen Gesundheit.

Bei uns können Sie in angenehmer Atmosphäre unter Anleitung Erfahrungen austauschen, Krisensituationen besprechen, neue Wege zu einem zufriedeneren Umgang miteinander finden, sich selbst in ihren Wünschen und Befindlichkeiten ernst nehmen und wieder Kraft sammeln.

Ort und Termin:
Jeden 3. Mittwoch im Monat: 18-19.30 Uhr, Suchtberatungsstelle, Trakehnerstraße 20, 06124 Halle