Aktuelles aus der Suchtberatungsstelle

Sehr geehrte Besucher*innen,

durch die günstige Entwicklung der Infektionslage bieten wir inzwischen alle unsere Angebote wieder an. Sie können sich also wieder zu unseren offenen Sprechzeiten an uns wenden oder telefonisch Kontakt aufnehmen. Wir beraten Sie neben den Gesprächen vor Ort auch weiterhin gern per Telefon oder über unser Onlineportal:

www.awo-halle-merseburg.de/onlineberatung

Unsere Gruppenangebote starten wieder ab 21.06.2021. Da es räumlich bedingt noch eine Beschränkung der Personenzahl gibt, bitten wir Sie, sich vor jeder Gruppe telefonisch anzumelden.

Auch die Außenstelle in Bad Dürrenberg öffnet ab 21. Juni 2021 wieder zu den üblichen Zeiten.

Für alle Kontakte vor Ort gilt:

Kommen Sie bitte nur ohne Symptome ansteckender Erkrankungen in die Beratungsstelle. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Erkältungssymptome haben, vereinbaren Sie bitte eine telefonische Beratung.

Außerdem gelten folgende Hygieneempfehlungen des RKI:

  • In unseren Räumlichkeiten tragen Sie bitte eine Mund- und Nasenbedeckung.
  • Halten Sie mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Menschen, vermeiden Sie Berührungen (z. B. Händeschütteln)
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände mit dem im Gang zur Verfügung stehenden Mittel vor und nach jeder Beratung.

Bei allen Unsicherheiten und Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an uns:

in Halle:                      0345 8057066

in Merseburg:             03461 74020

in Querfurt:                 034771 719518

Ihr Team der AWO Suchtberatungsstelle Halle – Saalekreis

Die Kontaktdaten unserer Suchtberater*innen finden Sie unter diesem Link: www.awo-halle-merseburg.de/suchtberatung


Neue Selbsthilfegruppe – gute Gründe für den Besuch einer Selbsthilfegruppe in Querfurt

Selbsthilfegruppen, in denen sich Suchtabhängige zusammenfinden, treffen sich vielerorts. Laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtkranken liegt die Wirksamkeit von Selbsthilfe zur Stabilisierung der Abstinenz neben anderen hilfreichen Strategien bei über 85%.
Wir wollen im Besonderen die Zeit nach „Corona“ und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten nutzen, um eine Selbsthilfegruppe in Querfurt zu gründen.
Selbsthilfe fängt in Krisen auf und begleitet den Weg der Veränderung unter Betroffenen. Sie treffen sich mit anderen Gleichgesinnten. Die Treffen finden in einem geschützten und verständnisvollen Rahmen statt.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, sind Sie herzlich eingeladen. Die Gruppe trifft sich aller 14 Tage (gerade Kalenderwoche) um 17.30 Uhr im Kirchplan 1 in Querfurt– Eingang Volkshochschule Seite Apothekergasse.
Für weiteres Infos könne Sie sich gern an die Suchtberatungsstelle in Querfurt wenden.

 


WIR GEMEINSAM VERNETZT – der digitale Elternabend“>WIR GEMEINSAM VERNETZT – der digitale Elternabend

Am Montag, 18. Oktober 2021, findet ein digitaler Elternabend zum Thema Medienkonsum statt. Dazu laden wir sie als Eltern herzlich ein. Tauschen Sie sich mit Fachkräften aus dem Saalekreis rund um die Themen Mediennutzung und medienpädagogische/medienberatende Angebote aus. Sie können aus insgesamt vier Workshops auswählen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wann? Mo., 18.10.2021, 18.30- 20.00 Uhr

Wo? Online

Anmeldung: per E-Mail an suchtpraevention@awo-halle-merseburg.de formlos bis zum 14.10.2021. Bitte geben Sie bei der Anmeldung den gewünschten Workshop an. Für die Teilnahme am Workshop ist diese Angabe unbedingt erforderlich.

Die Workshops finden Sie hier: https://www.awo-halle-merseburg.de/digitaler-elternabend-2021/


Medien–FAQ–Saalekreis: Infoveranstaltung für Multiplikator:innen“

Im Saalekreis gibt es verschiedene Präventions- und Beratungsangebote, die sich den vielfältigen Medienthemen, wie beispielsweise Aspekten des Jugendmedienschutzes, einem gesunden Medienkonsum oder auch einer zeitgemäßen Medienerziehung in der Familie widmen und Ihnen unterstützend und beratend zur Seite stehen können. Wir wollen uns und unsere Arbeit mit den verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten und aktuellen Angeboten vorstellen.

Mehr Infos zum Download: Flyer digitale Veranstaltung zum Thema Medien für Multiplikatoren (1)

Ort: online
Termin: Mittwoch 29.09.2021 um 9.00 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Veranstalter:  AWO Fachstelle für Suchtprävention im Saalekreis, AWO Suchtberatungsstelle Merseburg, Familien- und Erziehungsberatung des Paritätischen und die Fachkräfte für Jugendmedienschutz des Landkreises Saalekreis vom Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter suchtpraevention@awo-halle-merseburg.de formlos bis zum 23.09.2021 an.


FreD – Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten

Der nächste FreD-Kurs findet am 25.10 und 27.10. von 13.00 bis 17.00 Uhr in der AWO Suchtberatungsstelle in Halle statt.

0345 8057066
0345 8062791
fred[at]awo-halle-merseburg.de