Nachsorgegruppe

Unsere angeleitete Gesprächsgruppe für abstinente Suchtkranke findet wöchentlich Mittwochabend statt. In den Gruppenstunden stehen die Stabilisierung einer zufriedenen Abstinenz, die Vorbeugung von Rückfälligkeit bzw. die Entwicklung von Strategien zum Umgang mit Rückfällen im Mittelpunkt.

Der intensive Austausch in der Gruppe ermöglicht und erleichtert das Umsetzen der Erkenntnisse in den Alltag. Personen, die mindestens drei Monate abstinent leben oder eine Entwöhnungsbehandlung regulär beendet haben, sind hier herzlich willkommen.

Die Teilnahme ist auf einen Zeitraum von ca. 6 Monaten begrenzt. Wir sind von der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen anerkannt, ambulante Rehabilitation im Rahmen der Nachsorge anzubieten.

Orte und Termine:

Halle (Saale): Mittwoch, 17-19 Uhr Suchtberatungsstelle, Trakehnerstraße 20, 06124 Halle
Merseburg: jeden 2. und 4. Dienstag im Monat, 16.30-18 Uhr