Schuldner- und Insolvenzberatung

Bei unserer Schuldner- und Insolvenzberatung finden Ratsuchende Beratung und Unterstützung. Die Fachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung stehen Ratsuchenden bei allen Fragen zu Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenzberatung zur Seite.

Die Beratungsstelle befindet sich unter dem Dach des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums „Dornröschen“ in der Hallorenstraße 31 a in Halle-Neustadt. Beratungszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 9 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung. Aufgrund der Pandemielage bitten wir vorerst um telefonische Anmeldung.

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und geht individuell auf die Situation der Ratsuchenden ein. Gemeinsam wird nach Lösungen, insbesondere zur Sicherung der elementaren Bedarfe (Miete, Heizung, Strom und Lebensmittel) gesucht. Zudem werden individuelle Strategien zum Abbau von Überschuldungen entwickelt. Die Mitarbeiterinnen unterstützen beim Aufstellen eines Schuldenbereinigungsplans sowie dem Schriftverkehr und der Verhandlung mit Gläubigern.

Die Beratungsstelle stellt auch P-Konto-Bescheinigung aus und ist anerkannte Stelle für Verbraucherinsolvenzverfahren. Wir beraten zu Wohn- und Kindergeld, Kindergeldzuschlag sowie Sozialleistungen.

Themen der Beratung können sein:

  • Überblick über die Einnahmen – Ausgaben, Verpflichtungen und Schulden
  • Miet- Energieschulden
  • Kreditschulden
  • Versandschulden
  • Mahnung und Verzug
  • Pfändungen
  • Zahlungsunfähigkeit

Wir unterstützen Sie bei:

  • Erstellung und Führen Haushaltsbuch
  • Schuldenbereinigungsplan
  • Schriftverkehr und Verhandlung mit Gläubigern