„Flaschenpost nach Irgendwo“ – Hilfe für Kinder aus suchtbelasteten Familien

flaschenpost

Fortbildungs- und Austauschangebot:

  • Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien erkennen
  • kindliche Warnsignale verstehen
  • Co-Abhängigkeit
  • Unterstützungs- und Förderungsmöglichkeiten von pädagogischen Fachkräften
  • Handlungsleitfaden

Geeignet für Lehrkräfte, SchulsozialarbeiterInnen, ErzieherInnen und MitarbeiterInnen in Jugendfreizeiteinrichtungen

logo_aktionswoche klein
12. bis 18. Februar 2017
Die Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien lenkt jedes Jahr die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien auf die mehr als 2,6 Millionen Kinder, die in Deutschland unter einem Suchtproblemen ihrer Eltern leiden.

Die Fachstelle für Suchtprävention im Saalekreis beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen an der Aktionswoche:
Weiterbildung für Multiplikator*innen im Saalekreis

13.02.2017, 12-15 Uhr, Katholisches Pfarramt (Norbertsaal), Bahnhofstraße 14, 06217 Merseburg

  • Kinder aus suchtbelasteten Familien erkennen
  • Frühintervention
  • Rollenmuster verstehen
  • das regionale Hilfesystem
  • Mia, Matz und Moritz und andere Materialen


16.02.2016, 9.30 -12.30 Uhr interne Weiterbildungsveranstaltung AWO Halle-Merseburg e.V.

Mehr Informationen unter: http://www.coa-aktionswoche.de/