Aktion „Zuckertüte!“

sammelt für Abc-Schützen aus sozial benachteiligten Familien

Wenn Ende August hunderte Hallesche Mädchen und Jungen ihren ersten Schultag feiern, ist die gut gefüllte Zuckertüte für sie der Höhepunkt an diesem aufregenden Tag.
In vielen sozial benachteiligten Familien fehlt jedoch das Geld, die umfangreiche Erstausstattung für den Start ins Schulleben zu finanzieren.

Im Rahmen ihrer jährlichen Aktion „Zuckertüte!“ sammeln der AWO Ortsverein Halle-Nord und Halle-Mitte sowie der AWO Regionalverband Halle-Merseburg Spenden, um Abc-Schützen aus Halle-Neustadt und der Silberhöhe gut auszurüsten.
An mehreren Wochenenden steht die große AWO-Zuckertüte auf dem Halleschen Marktplatz und wartet darauf, gefüllt zu werden: mit Stiften, Heften, Malkästen, Kinderlexika und anderen Dingen, die wissbegierige Erstklässler benötigen. Wenn Sie die Aktion unterstützen möchten, können Sie sich am Stand darüber informieren, welche Utensilien gebraucht werden und direkt Spenden abgeben. Unsere freiwilligen Helfer übergeben die Pakete den Kindern bei einem großen „Zuckertütenfest“ zum Kita-Abschied.


Aktion „Zuckertüte“ 2017

An folgenden Tagen steht der Zuckertüten-Stand auf dem Halleschen Marktplatz vor Galerie Kaufhof:

Freitag, 19. Mai, von 13 – 18 Uhr
Samstag, 20. Mai, von 11 – 15 Uhr
Freitag, 2. Juni, von 13 – 18 Uhr

Wenn Sie unsere Aktion unterstützen möchten, können Sie auch direkt spenden:
Spendenkonto
AWO Regionalverband Halle-Merseburg e. V.
Saalesparkasse
IBAN: DE12 8005 3762 0381 3060 49
BIC: NOLADE21HAL