Kindertagesstätte „Zwergenhaus“

In der Silberhöhe und in der Nähe des Rosengartens, abseits von Lärm und Verkehr, liegt unsere Kindertagesstätte. In unserer Einrichtung betreuen wir bis zu 240 Kinder im Alter von zwei Monaten bis sechs Jahren. Unser Team besteht aus Sozialpädagogen, Erzieherinnen, Kinderpflegern, Logopäden und pädagogischen Fachkräften. Familienergänzend und -begleitend und nach den Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt – Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit – der Pädagogik nach „Reggio“ und dem Bewegungskonzept nach Hengstenberg – begleiten wir unsere Kinder vom Krabbel- bis ins Schulalter.Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen auf: Projektarbeit, Beobachtung und Dokumentation, Elternarbeit, Musik und Tanz, Kreative Gestaltung, Natur und Wissenschaft und auf der Kooperation mit Partnereinrichtung.
Das Elternkuratorium trifft sich regelmäßig mit der Kindergartenleitung und einem Teil der Erzieherinnen, um gemeinsame Entscheidungen für die Kinder und das Haus zu treffen, Feste zu planen und sich bei Arbeitseinsätzen zu engagieren. Ein weiterer Bestandteil im Zuge der „Reggio“-Pädagogik hat in unserem Haus der „Raum als dritter Erzieher“: Räume sind themenspezifisch gestaltet – als Kinderrestaurant, Bauraum, für Rollenspiel, Sport, Tanzen oder zum Forschen. Das „Zwergenhaus“ ist eine Schwerpunkt-Kita Sprache & Integration der Offensive „Frühe Chancen“. Eine speziell ausgebildete Mitarbeiterin fördert alltagsbegleitend die Sprachentwicklung der unter Dreijährigen und hilft Kindern mit zusätzlichem Förderbedarf ihre sprachlichen Fähigkeiten altersgemäß zu entwickeln. Die Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ).

Wir bieten unseren Kindern:

  • Spielen und Forschen bei den „Sternchen“, „Wirbelwinden“, „Regenbogenkinder“ oder „Weltentdeckern“,…
  • Mahlzeiten im Kinderrestaurant (ab 3 Jahre)
  • monatlich ein gemeinsames gesundes Frühstück
  • eine tägliche Obstmahlzeit
  • wechselnde Projekte
  • die Möglichkeit am „Happy English“ teilzunehmen
  • Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund „Blauer Elefant“, der Silberwaldschule und dem AWO-Altenheim „Haus Silberhöhe“
  • wöchentliche Arbeit mit dem „KinderKunstForum“ Halle (Vorschulkinder)
  • regelmäßige Besuche der Bibliothek
  • Projekt SAKITA (Soziale Arbeit in der Kindertagesstätte)

 

Ein Beitrag bei TV Halle über die Neueröffnung unseres Gebäudes:
http://www.tvhalle.de/sendungen/19/61/Silberlinge_Ausgabe_Januar_2016.html